Nackenschmerzen

Bei Nackenschmerzen handelt es sich um ein schmerzhaftes, jedoch in den meisten Fällen harmloses Symptom. Die Ursachen für Nackenschmerzen sind meistens Fehlhaltungen die zu Muskelverspannungen führen. Meist handelt es sich über einen steifen Nacken, Nackenkrämpfe oder Schmerzen, die sogar über den Nackenbereich hinaus spürbar sind. In seltenen Fällen deuten Nackenschmerzen auf eine ernsthafte Erkrankung hin. Mit einer entsprechenden Therapie können die Beschwerden in der Regel erfolgreich behandelt werden.

Symptome bei Nackenschmerzen

Die Symptome sind vielfältig: Schmerzen beim Drehen des Kopfes, ein Ziehen im Hinterkopf, Schwindel oder ein steifer Nacken sind nur einige der typischen Anzeichen. Sind die Muskeln im Rücken-, Nacken- und Schulterbereich verspannt, verspüren die meisten Betroffenen unangenehme Kopfschmerzen. Zudem lässt sich der Kopf nicht richtig bewegen und die Schulter schmerzt. Sogar Übelkeit ist ein mögliches Zeichen für Verspannungen. Tritt neben Nackenschmerzen auch Schwindel auf, kann sich ein eingeklemmter Nerv dafür verantwortlich zeigen.